Du hast bereits ein Unternehmen gegründet?

Dann hilf auch anderen dabei!

Du verfügst über ein solides Gründungswissen?

Dann gib Deine Erfahrung weiter!

Du möchtest Dich ehrenamtlich engagieren?

Dann übernimm eine Gründerpatenschaft und hilf Geflüchteten in Berlin-Brandenburg selber ein Unternehmen zu gründen!

Das Projekt:

„Start-Up Your Future“ ist ein Pilotprojekt der Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD), gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Ziel ist es, Geflüchtete in Berlin durch die Vermittlung von Gründerpatenschaften im Gründungsprozess zu unterstützen und ihnen die Selbstständigkeit als Erwerbsoption zu eröffnen.

Deine Mission als Gründerpate:

Als Gründerpate unterstützt Du geflüchtete GründerInnen ehrenamtlich dabei, ihr eigenes Unternehmen aufzubauen. So schaffst Du gemeinsam mit den GründernInnen die Grundlagen für Integration durch wirtschaftliche Teilhabe. Konkret bedeutet das, dass du

  • individuelle Unterstützung durch persönlichen Austausch bietest,
  • die Förderung ihrer Gründerpersönlichkeit ermöglichest,
  • den Zugang zu einem Business-Netzwerk öffnest.

Gründerpate werden: So geht´s!

1- Anmeldung: Melde Dich hier an. Wir werden Dich kontaktieren.

2- Kennenlerntrefffen: Wir wollen Dich besser kennenlernen. Hierzu laden wir Dich und die anderen TeilnehmerInnen zu einem Workshop ein. Gemeinsam finden wir heraus, in welchem Bereich Du am besten unterstützen kannst. Auf Grundlage des Kennenlerntreffens führen wir ein Matching durch. So können wir Interessen und Bedürfnisse von Dir und den GründerInnen optimal aufeinander abstimmen.

3- Auftaktveranstaltung: Bei diesem Treffen lernst Du Deine/n GründerIn kennen. Ihr sollt Euch vernetzen und Eure Patentreffen persönlich vereinbaren.

4- Methodentag: Der Methodentag ist eine verpflichtende Veranstaltung für die Gründerinnen und Gründerpaten:

  • An diesem Tag erhältst Du ein zweistündiges Gründerpatentraining, welches Dich auf Deine Patenschaft vorbereiten soll.
  • Bei dem Training erfährst Du mehr über die Situation der angehenden GründerInnen und die rechtlichen Rahmenbedingungen.
  • Wir sprechen über Deine Erwartungen und geben Dir praxisnahe Tipps zu Deiner Patenschaft sowie zum Umgang und der Kommunikation im interkulturellen Austausch.
  • Am Ende des Methodentages wirst Du mit Deinem Mentee gemeinsam die erlernten Inhalte besprechen.

Was macht Start-Up Your Future?

Im Rahmen einer Mentorenschaft (Laufzeit 4 Monate, 8 Patentreffen, ca. 2 Std./Woche) weisen wir Dir eine/n GründerIn zu – basierend auf Deinen Skills. Wir unterstützen Euch mit kostenfreien Trainings, Workshops und Netzwerkevents. Von uns bekommst Du auch Materialien, die Dich in Deiner Mentorenschaft unterstützen. Wir stehen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite. Dabei setzen wir auch auf Dein Feedback an uns. Als Dankeschön für Dein Engagement bekommst Du ein Teilnahmezertifikat!

Wir suchen Gründerpaten.

Wir suchen ehrenamtliche Gründerpaten, die geflüchtete GründerInnen mit ihren Erfahrungen begleiten wollen. Gründerpaten sind Wirtschaftsjunioren, UnternehmerInnen, Studierende und Gründungsinteressierte sowie leitende Angestellte mit:

  • Arbeits-/Wohnort in Berlin
  • Unternehmer-Spirit
  • Gründungs Know-How
  • Interesse an Personen aus anderen Kulturkreisen und Spaß am Netzwerken

Tue Gutes und sprich darüber.

  • Erfolgreiche Patenpaare können in den kommenden Wochen und Monaten in unsere Best-Practice Gallerie aufgenommen werden – wenn alle Beteiligten einverstanden sind.
  • Du kannst auch als „Ich bin SUYF-Botschafter“ in unserer Marketingkampagne mitwirken.

„Neben der individuellen Betreuung der Gründer setzen wir Paten uns auch intensiv mit deren Gründungsideen auseinander. Jeder Mensch ist anders, jedes Unternehmen ist anders.“

Elisabeth Schwerdtner, Gründerpate und Wirtschaftsjuniorin

„Ich lerne als Gründerpate wichtige Lektionen für mein eigenes Unternehmen. Der Austausch mit meinem Mentee hilft mir dabei, meine interkulturellen Kompetenzen auszubauen.“

Paul Kündiger, Gründerpate und Wirtschaftsjunior